Ensemble Geschäfts- und Wohnhaus
Schindellegi SZ

Projektstudie auf Einladung, 2013

 

Das zu planende Grundstück befindet sich mitten in Schindellegi und wurde durch zwei unterschiedliche Volumen entwickelt, welche auf unterster Ebene durch einen Sockel vereint sind. Der stattliche, rund 80-jährige Wallnussbaum bildet ein charakteristisches Aussenraumelement und prägt die landschaftsarchitektonische Identität der Parzelle. Der Aussenraum zwischen den zwei unterschiedlichen, mit Wohnungen und Geschäftsräumen besetzten Volumen wird zur gemeinschaftlichen Terrasse und Aufenthaltszone und bildet eine repräsentative Geschäfts- und Wohnadresse. Die insgesamt vierzehn Wohnungen mit Blick auf den Zürichsee, sind als gestapelte, zweigeschossige Maisonettes mit direktem Gartenzugang (unten) oder Galerie (oben) geplant.